UV-Schwarzlicht LED Hochleistungs-Strahler TITAN365

TITAN365 LED Schwarzlichtstrahler zur Ausleuchtung mittelgroßer Bereiche

Der TITAN365 UV LED Schwarzlichtstrahler verfügt über eine hohe Bestrahlungsstärke und eignet sich zur Ausleuchtung mittelgroßer Bereiche. Er ist wasserfest, Gehäuse und Reflektor bestehen aus Aluminium. Der TITAN365 ist auch unter "normalen" Lichtverhältnissen einsetzbar.

>> ausführliche technische Daten >> PDF-Download

UV-Schwarzlicht LED Flächenstrahler für UV-Fluoreszenz

Hochleistungs-UV LED Flächenstrahler mit hoher UV-A Strahlungsleistung

Höchster UV-Peak bei 365 nm – Nichia LED. Als Flächenstrahler (100°) oder Spotstrahler (16°) über Linsenaufsatz lieferbar. Sofortiger Start der LED. Modularer Aufbau, Anbauteile für die Handhabung als stationäre Installation. Mit UV durchlässiger Acrylabdeckung zum Schutz der Dioden, Gehäuse und Reflektor aus Aluminium

>> ausführliche technische Daten >> PDF-Download

UV-Schwarzlicht Flächenstrahler 400W

Hochintensives Schwarzlicht zur Ausleuchtung
großer Flächen für UV-Fluoreszenz


Ermöglicht das Aufzeigen von Fluoreszenzerscheinungen auch unter "normalen" Lichtverhältnissen. Modulares Design für unterschiedliche Einbaumöglichkeiten. Kompakt, leicht und langlebig. Temperaturregelung durch Gebläsekühlung. Zusätzliche Sicherheit durch 135V Spannungsversorgung des Strahlers

>> ausführliche technische Daten >> PDF-Download

UV Gesundheit und Sicherheit

Wenn sich Personen im Raum aufhalten, müssen diese Personen Schutzkleidung tragen. Haut, Augen und Haare müssen die ganze Zeit in geeigneter Weise vor der Strahlung geschützt werden. Wenn Personen irrtümlicherweise den Raum betreten, müssen die UV-Strahler über Sicherungsschalter an den Türen oder Bewegungssensoren sofort ausgeschaltet werden.

Wenn Personen während des Betriebes der UV-Strahlung ausgesetzt sein können, sind die maximal zulässigen UV-Bestrahlungszeiten der ungeschützten Haut und Augen in definiertem Abstand vom UV-Strahler angegeben. Dadurch erfüllt das System die neue EU Bestimmung 2006/25/EG „Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung“, die in Deutschland am 27.07.2010 in Kraft getreten ist.